Theatercampus Essen – Weil wenn jemand da ist.

Es spielen: Tamara Breuer, Anna Buterus, Johannes Büschken, Thomas Gorny, Florian Käune, Tobias Schwarz

Wie können sich Menschen annähern, wenn sie scheinbar so verschieden sind? Wenn sie unterschiedliche Meinungen und Ansichten haben – von sich, der Welt und dem Theater? Wir legen offen, was den ganzen Probenprozess über Thema war: Wir als Gruppe. Wir als Einzelpersonen. Und dazwischen ein Material, an dem wir uns ständig gerieben und abgearbeitet haben. Entstanden sind daraus drei unterschiedliche spielerische Zugänge, die auf der Bühne zusammenprallen, sich ergänzen und kommentieren.

Poetisches Materialtheater über Annäherungen – Ein Experiment des Theatercampu

Leitung: Katharina Feuerhake
Bühne und Kostüme: Friederike Külpmann

Länge: ca. 60 Minuten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s